Freiwillig engagieren

Aktiv werden

Für den Erfolg unserer Arbeit sind wir auf die Unterstützung von vielen Freiwilligen angewiesen. Gemeinsam setzen wir uns für Umwelt- und Naturanliegen ein. Wir suchen engagierte Menschen mit Kompetenzen und Netzwerken auf verschiedenen Ebenen. Dabei erhalten Sie Einblick in spannende Themenbereiche und können sich mit anderen Freiwilligen austauschen.

Unsere Einsätze sind jeweils auch auf dem Freiwilligenportal ausgeschrieben.

Sind Sie an einem Engagement bei uns interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Sie können in den folgenden Bereichen mithelfen:

Unterstützung bei Sponsorenläufen

An den Sponsorenläufen laufen Kinder 60 Minuten lang für ein bestimmtes Thema, z.B. für Wildbienen. Für die Durchführung dieser Anlässe suchen wir motivierte Freiwillige, die uns tatkräftig zur Seite stehen: sei es bei der Startnummernverteilung, bei einem Streckenposten oder als Panda.

Unterstützung bei verschiedenen Veranstaltungen

An Veranstaltungen wie dem Tag der Artenvielfalt, dem SlowUp in Brugg und Big Jump sowie an Unterschriftensammlungen und Exkursionen führen wir Standaktionen durch.

Für solche Anlässe suchen wir Sie als Helferin oder Helfer vor Ort. Spezielle Fachkenntnisse sind nicht erforderlich, alle wichtigen Informationen erhalten Sie jeweils direkt vor Ort.

Schulbesuche

Die Umweltbildung in der Schule ist wichtig. Denn die Schülerinnen und Schüler von heute sind die Erwachsenen von morgen und entscheiden mit, wie verantwortungsvoll wir in Zukunft mit der Natur und Umwelt umgehen.

Als Schulbesucher/in gestalten Sie zusammen mit einer Klasse eine Doppellektion oder einen Halbtag zu einem Naturthema. Sie werden von uns eingeführt und erhalten Anschauungsmaterial, Aufgaben, Spiele und Geschichten. Das Besuchsangebot richtet sich an Kindergärten, die Primarstufe bis hin zur Oberstufe und dauert zwei bis vier Lektionen. Für diese Aufgabe setzen wir eine pädagogische Ausbildung voraus.

Vorstand

Der Vorstand des WWF Aargau übernimmt auf verschiedenen Ebenen Verantwortung und plant laufende Projekte, Strategien und Schwerpunkte der Vereinsarbeit. Es wird grossen Wert auf eine konstruktive, zielgerichtete Kommunikation und einen freundschaftlichen, verantwortungsbewussten Umgang in der Zusammenarbeit gelegt.

Neue ehrenamtliche Vorstandsmitglieder sind immer willkommen. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich, viel mehr ist uns ihre Begeisterung und Freude an der Natur wichtig. Die Vorstandssitzungen finden in der Regel alle anderthalb bis zwei Monate auf der Geschäftsstelle in Aarau statt. Neben den eigentlichen Vorstandssitzungen ist die Mitarbeit bei Veranstaltungen erwünscht. Der Arbeitsaufwand beträgt 5 bis 10 Stunden pro Monat.

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print