WWF-Magazin Regional 1/20

Bäche und Flüsse in landwirtschaftlich intensiv genutzten Gebieten sind meist stark mit Pestiziden belastet. Aber auch in unserem Grundwasser befinden sich verschiedene Pestizide und ihre Abbauprodukte.

Wir fordern schadstofffreies Trinkwasser.

 

Unter dem Namen «OASE – Regionales Gesamtverkehrskonzept Ostaargau», plant der Kanton Aargau zwei grosse Umfahrungsstrassen bei Baden und Brugg. 

Der WWF Aargau lehnt die im OASE-Konzept vorgesehenen Umfahrungsstrassen ab und fordert die Erarbeitung einer zukunftsträchtigen, klima- und biodiversitätsverträglichen Mobi­­li-
­tät­stra­te­gie. 

Bei Abbauprodukten von Chlorothalonilhaltigen Pflanzen­schutz­mitteln kann eine Gesund­heits­gefährdung nicht aus­ge­schlossen werden. Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) hat daher den Einsatz von Chlorothalonil per 1. Januar 2020 ver­boten.

Wir fragten bei Sandra Bläuer, Leiterin PR/Kom­muni­kation bei Eniwa* nach, wie die Situation in der Region Aarau aussieht.

 

 

Ganze Ausgabe zum Download

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print